Unsere Internetseite wurde von einem Computerprogramm von der holländischen in die deutsche Sprache übersetzt. Wir möchten uns für die daraus resultierenden Wort- und Grammatikfehler entschuldigen. Wir werden zeitnah die einzelnen Fehler beheben.

Sukkulenten: Zimmerpflanzen des Monats Juli

Die Geschichte hinter Fettpflanzen

Sie sind alle Sukkulenten, was bedeutet, dass sie Feuchtigkeit in ihren Wurzeln, Stängeln und dicken Blättern speichern können. Dadurch können sie trockenere Perioden, wie z. B. einen Urlaub, mühelos aushalten. Fettpflanzen sind besonders beliebt wegen ihrer unverwechselbaren, manchmal skurrilen Formen, sie passen perfekt in den anhaltenden Trend, den Pflanzen eine Atmosphäre bestimmende Rolle in Innenräumen zu geben.

Herkunft

Die meisten Fettpflanzen stammen aus den Tropen und Subtropen und haben ihren Ursprung in Trockengebieten wie Steppen, Bergregionen und Halbwüsten in Afrika sowie Süd- und Mittelamerika. Sie sind harte Racker, die in einem warmen, harten Meeresklima in der Natur überleben können.

Auswahl des Sortiments

Das Sortiment der fetthaltigen Pflanzen besteht hauptsächlich aus dekorativen Laubpflanzen, obwohl es auch blühende Pflanzen wie Kalanchoe gibt. Die Pflanzen zeichnen sich vor allem durch ihre einzigartigen Formen aus: Haworthia und Aloe haben einen hohen Primärgehalt, Echeveria ist eine Party in anmutigen Rosetten, Rhipsalis sieht aus wie Korallen, Sansevieria ist stolz und unzerstörbar, Crassula ist ein stilisierter Mini-Baum. Sie kombinieren großartig und werden sowohl gemischt als auch namentlich angeboten.

 

Pflegetipps

  • Fette Pflanzen mögen warm und leicht sein.
  • Das Beste ist, einer fetten Pflanze auf einmal eine große Menge Wasser zu geben und sie einige Wochen trocknen zu lassen.
  • Ruhig mit Pflanzenfutter, nur ein bisschen im Monat.
  • In den Sommermonaten können fette Pflanzen auch auf dem Gartentisch verwendet werden.

(Quelle: Bloemenbureauholland.nl )

Lesen Sie mehr
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »