Unsere Internetseite wurde von einem Computerprogramm von der holländischen in die deutsche Sprache übersetzt. Wir möchten uns für die daraus resultierenden Wort- und Grammatikfehler entschuldigen. Wir werden zeitnah die einzelnen Fehler beheben.
  • Hippeastrum  Rot 2 Knospe im Topf Robin Toskana HERBST

Amaryllis

Die Amaryllis gehört zur Amaryllidaceae-Familie und heißt eigentlich Hippeastrum. Amaryllis und Hippeastrum sind zwei eng verwandte Gattungen und werden oft verwechselt. Der größte Unterschied ist im Stiel. Amaryllis hat einen massiven Stamm und Hippeastrum einen hohlen Stamm. Hippeus bedeutet Ritter und Astrum-Stern, daher der niederländische Name Ridderster.

Wahl

Hippeastrum ist jetzt in vielen Arten und Farben erhältlich. In der Vergangenheit war das hauptsächlich nur Rot und Rosa, jetzt sind fast alle Farben denkbar. Großblütige, zweiblütige, kleinblumige, hülsenartige und mehrblütige Arten sind in den letzten Jahren in einer großen Auswahl verfügbar geworden.

Sorge

Kann sowohl Licht als auch Schatten aushalten. Der Boden muss feucht gehalten werden, Düngung ist nicht notwendig

Blüte

Sie können eine Amaryllis in einem Topf lagern, damit sie wieder blüht. Nach den letzten Blumen müssen Sie die Stiele entfernen. Lassen Sie die Glühbirne im Topf und Wasser. Schneiden Sie die Blätter nach 7 Monaten und entfernen Sie die Zwiebel aus dem Topf. Stellen Sie diese an einem kühlen, besonders trockenen Ort, 10-17 'C (Keller). Belassen Sie die Glühbirne etwa 10 Wochen und setzen Sie sie anschließend in einen Topf. Geben Sie der Glühbirne wieder Wasser und halten Sie die Raumtemperatur wieder ein. Die Zwiebel wird wieder Blätter machen und dann wieder Blumen geben. Viel Glück.

Wasser und Feuchtigkeit


Amaryllis auf Glas oder Schale: Entfernen Sie die Zwiebel aus dem Topf und spülen Sie gut unter dem Wasserhahn (Erde muss aus den Wurzeln sein). Lassen Sie die Zwiebel trocknen und legen Sie sie auf eine Schüssel oder in ein Glas. Die Birne braucht kein Wasser, um zu blühen.

Amaryllis im Garten: Auch draußen ist diese Lampe gut. Die Birne kann ab Anfang Mai im Freien gepflanzt werden. Halten Sie den Boden auch hier feucht für die besten Ergebnisse. Stellen Sie sicher, dass die Birne an einem Ort ist, wo sie nicht zu viel Wind fängt, so dass die Blütenblätter schön bleiben.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen Kundenmeinung hinzufügen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »