Unsere Internetseite wurde von einem Computerprogramm von der holländischen in die deutsche Sprache übersetzt. Wir möchten uns für die daraus resultierenden Wort- und Grammatikfehler entschuldigen. Wir werden zeitnah die einzelnen Fehler beheben.

Vanda

Die Vanda ist eine Orchidee, die in der Natur weit verbreitet vorkommt: Indien und Sri Lanka bis Nordaustralien. Die Vanda wächst und blüht auf Bäumen. Die Wurzeln hängen lose in der Luft oder um den Baum geworfen werden.

Im Jahre 1613 wurde die Vanda von Alvin Semedo entdeckt, der ihn 'tiao hua "oder" Luftanlage genannt. Die Luftwurzeln wirken wie Schwämme und kann schnell viel Feuchtigkeit aufnehmen. Darüber hinaus sorgen diese Wurzeln, die Vanda fest verankert, um den Baum bleibt, auf dem er wächst. Vanda erfordert daher keinen Boden. Im Boden verrotten die Wurzeln.

Aussehen von Vanda

Vanda Orchideen sind selten und nur an den besseren Floristen und Gartencenter zu verkaufen. Sie sind das ganze Jahr über in kleinen und großen blühenden Sorten. Orchideen sind von winzigen Orange bis hin zu super blau / pink. Die Vanda ist die Orchidee mit dem auffälligsten Farbpalette. Vanda ist in allen Farben des Regenbogens gefunden.

Vanda Betreuung nach dem Kauf

Die Vanda wächst am besten in einem hellen Fleck in einer Glasvase. Vanda muss so viel wie möglich Licht zu bekommen, aber im Sommer keine direkte Sonne. Die optimale Temperatur ist 17 bis 28º C. Die Blüte dauert in der Regel zwischen sechs bis acht Wochen.

Als "Luftanlage" müssen die Vanda nicht konstant Wasser. Füllen Sie die Vase zweimal in der Woche für die Hälfte mit warmem Wasser und leeren Sie die Vase nach etwa einer halben Stunde. Von März bis September ist es ratsam, alle zwei Wochen Food Orchidee, um das Wasser einmal hinzuzufügen.

Pflege Vanda

Dieser Film unserer Vanda Züchter zeigt, wie Sie für zusätzliche liefern kann lange das Beste aus Ihrem Vanda zu genießen.


Die Vanda wächst am besten in einem hellen Fleck in einer Glasvase. Vanda muss so viel wie möglich Licht zu bekommen, aber im Sommer keine direkte Sonne. Die Blüte dauert in der Regel zwischen sechs bis acht Wochen.

Als "Luftanlage" müssen die Vanda nicht konstant Wasser. Füllen Sie die Vase zweimal in der Woche für die Hälfte mit warmem Wasser und leeren Sie die Vase nach etwa einer halben Stunde. Von März bis September ist es ratsam, alle zwei Wochen Orchideen Ernährung Zugabe zu dem Wasser einmal.

Die optimale Temperatur beträgt 15 ° C bis 25º

Nach der Blüte schneiden den alten Stamm in seiner vollständig. Mit genügend Licht Vanda innerhalb von sechs Monaten nach der letzten Blüte Blüte wieder. Die neue Schaltfläche erscheint über dem alten Zweig zwischen den Blättern.

Im Sommer kann die Vanda im Schatten im Garten platziert werden und dann kaum Pflege nötig. Die Außentemperatur muss über 8 ° C betragen Vanda kann zum Beispiel, ohne eine Vase, hing in einem Baum. Während eines längeren sonnigen, trockenen Periode Vanda müssen regelmäßig bewässert werden.


Vorsicht bei Sonnenlicht: Diese Pflanzen sollten nicht in der vollen und direkten Sonne sein, weil das Risiko von Verbrennungen. Ein heller Fleck, wo die Sonne direkt ausstrahlt ist gut. Ein Fenster auf der Nord- oder ein Schild von der Sonne wäre schön.

Sprühen 1x pro Woche: Eine Anlage Sprayer mit der Textanzeige 1x / Wo gibt an, dass diese Pflanze statt gesprüht werden sollte Wasser auf den Wurzelballen des Gießens. Einige Orchideen und Sukkulenten wie diese Behandlung.

Dipping 1x pro Woche: Ein Topf mit dem Topf in eine Schüssel mit Wasser zeigt an, dass diese Pflanze verhindert für eine kurze Zeit (10 Minuten) mit dem Wurzelballen in Wasser getaucht werden. Nach dem Tauchen hat das Wasser ablaufen kann.

Nutrition 2x pro Monat: Diese Pflanze braucht viel Kraft. Düngung alle zwei Wochen einmal notwendig ist.

Mindestens 15 ° C Maximal 25 ° C: Diese Pflanze fühlt sich in den meisten Wohnzimmern zu Hause.

Pruning, Beschneiden nach der Blüte: Das Symbol ist eine Topfpflanze mit einem Trimmer schneidet die Blume.

Nicht zum Verzehr geeignet: Diese Pflanzen sind nicht geeignet für den Verzehr durch Menschen und Tiere.


Für weitere Informationen und Anregungen zu diesen und anderen Orchideen Sie können einen Blick auf nehmen www.orchidsinfo.eu .

Lesen Sie mehr