Unsere Internetseite wurde von einem Computerprogramm von der holländischen in die deutsche Sprache übersetzt. Wir möchten uns für die daraus resultierenden Wort- und Grammatikfehler entschuldigen. Wir werden zeitnah die einzelnen Fehler beheben.

Anthurium

Anthurium stammt ursprünglich aus Brasilien, Ecuador, Peru, Kolumbien und Venezuela. Im Jahr 1876 entdeckte der Französisch Botaniker Eduard André die Blume in Kolumbien und Ecuador.

Pflege

Geben Sie der Pflanze bevorzugt ein bis zwei Mal pro Woche einige lauwarmem Wasser. Der Boden sollte nicht vollständig trocken sein, sondern muss feucht bleiben. Wenn die Pflanze zu nass ist, ist der Boden schwarz statt braun, und Sie besser, was Jugendliche mit Casting. Und weil die Anthurium aus dem Regenwald kommt, mag er gelegentlich gespritzt werden.

Anthurium fühlt sich am wohlsten bei Temperaturen zwischen 18 ° C und 22 ° C. Die Mindesttemperatur für die Anlage beträgt 15 ° C.

Anthurium benötigt einen Lichtfleck, aber nicht in direktem Sonnenlicht. Bei einem zu dunklen Fleck wird weniger Blüten der Pflanze produzieren. Außerdem Anthurium nicht wie Zugluft. nicht über die Anlage legen direkt an die Zentralheizung.

Alte Blätter und Blüten

Anthurium produziert frische Blumen und Blätter. Die alten Blätter und Blüten verfärben im Laufe der Zeit. Entfernen Sie einfach vergilbte Blätter und verwelkte Blumen.

Die Pflege bestimmt die Lebensdauer und dekorativen Wert der Anlage. Wenn die Pflanze glänzende Blätter und produziert neue Blumen, können Sie davon ausgehen, dass die Pflanze unter geeigneten Bedingungen ist. Sie werden Freude an Ihrem Anthurium bringen. Die Blüten haben eine sehr lange Lebensdauer. Mit der richtigen Pflege kann die Pflanze leicht 3 Monate gedeihen. Wir hoffen, dass Sie Ihre schöne Anthurium genießen!

 

Lesen Sie mehr