Unsere Internetseite wurde von einem Computerprogramm von der holländischen in die deutsche Sprache übersetzt. Wir möchten uns für die daraus resultierenden Wort- und Grammatikfehler entschuldigen. Wir werden zeitnah die einzelnen Fehler beheben.

Alocasia

Der Alocasia stammt aus den tropischen und subtropischen Regionen Asiens und Ost-Australien. Alocasia Arten gehören zur Familie der Aronstabgewächse. Diese Pflanzen sind auch Taro, Taro oder Elefantenohr Riesen genannt.

Pflege

Setzen Sie die Alocasia calidora in einem sehr hellen Platz im Wohnzimmer, zum Beispiel in der Nähe eines Fensters ohne direkte Sonneneinstrahlung. Bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit trocknen die Blätter. In diesem Fall ist es ratsam, die Pflanze regelmäßig Beschlagen. Die Blätter zum Licht wachsen. Drehen Sie die Pflanze auch regelmäßig, damit es wächst nicht zu einseitig. Der Alocasia calidora mag keine nassen Füße. Der Boden darf nicht nass sein und darf kein Wasser in der Schale bleiben. Im Sommer kann diese Anlage bequem im Garten an einem geschützten Standort im Halbschatten stehen. Mit der richtigen Pflege wird er in regelmäßigen Abständen ein neues Blatt erstellen. Die ältesten Blätter sterben in der Regel nur etwas fragen, für sie. Die Handlung Innen betrachten Guttation!

Verwendung

Diese tropische Pflanze ist ein echter Blickfang in Ihrem Wohnzimmer. Die Gäste gehen dort ohne Ausnahme sofort auf die Frage, welche Pflanze es sich handelt. Aufgrund seiner langen Blatt stehlen und große grobe verlässt er einen großen Pot nüchtern eine sehr trendigen Look hat. Der Alocasia calidora ist eigentlich eine Kreuzung aus verschiedenen Alocasia die ihren Ursprung in England. In ihrem natürlichen Lebensraum sind die Rhizome von den Einheimischen gegessen.

Lesen Sie mehr